RECYCLING-TECHNIK 2017

Sie befinden sich hier > URBAN MINING E.V. > HOME > AUSZEICHNUNGEN

 

Auszeichnung beim Innovations-Wettbewerb

Im bundesweiten Innovations-Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ist der URBAN MINING e.V. 2014 als Preisträger in der Kategorie Witschaft ausgezeichnet worden. Aus rund 1.000 Bewerbungen wählte die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern gemeinsam mit einem vierköpfigen Fachbeirat den URBAN MINING e.V. aus. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank zeichnen im Rahmen des Wettbewerbs gemeinsam Ideen und Projekte aus, die Lösungen für die Herausforderungen der Städte und Regionen von morgen bereithalten.

 

Städte und Gemeinden sind gigantische Rohstoffminen – von der Blechdose bis zum Gebäudestahlträger. Tausende Tonnen wertvoller Schätze schlummern hier, die es zu heben gilt. Mit Kongressen, Seminaren und Ausstellungen will der URBAN MINING e.V. ein Bewusstsein dafür schaffen, dass es sich lohnt, die Ressourcen der Kommunen zu lokalisieren und wiederzuverwerten.

 

 

    

Auszeichnung beim Ideen-Wettbewerb

 

Im Ideen-Wettbewerb des Initiativkreises Ruhr und der RAG Stiftung ist der URBAN MINING e.V. 2012 für seine Teilnahme ausgezeichnet worden. Ausgezeichnet wurden große und kleine Projekte, die das ganze Revier berühren. Mitten im Herzen des Reviers, im Weltkulturerbe Zollverein, bekamen die Teilnehmer kleine Trophäen, die Preisträger große Schecks und alle viel Applaus. An einem Ort, der wie die anderen großen Industriedenkmäler für den besonderen Charakter dieser Region steht: Nur gemeinsam gelingt die Arbeit.

Ideen fördern etwas, was die Städte im Revier früher nicht als ihr Ziel Nummer 1 ansahen: Zusammenarbeit. Das Kirchturmdenken scheint langsam aus der Mode zu kommen. Das Interesse an dem ersten Wettstreit dieser Art war jedenfalls überwältigend.

 

 

 

Partner:








Mitgliedsvereine:










Initiativen: